Gute Aussichten für Jugendliche und Seniorinnen/Senioren

22.01.2016. Mit ihren beiden Anträgen setzen sich die Maisacher GRÜNEN für mehr Mitsprache/Beteiligung für Jugendliche und Seniorinnen/Senioren in der Gemeinde ein.
Beide Anträge wurden in der gestrigen Sitzung des Gemeinderates positiv beschieden. Bleibt ein Wermutstropfen: die Verwaltung ist momentan ziemlich gut ausgelastet. Insbesondere hat die Bauverwaltung alle Hände voll zu tun mit den Planungen zum ehemaligen Fliegerhorst. Diese sollen bis zum Herbst in trockenen Tüchern sein. Aber auch die Bauprojekte im Ortszentrum, der Geschosswohnungsbau in Gernlinden und weitere Gewerbeansiedlungen binden die Kräfte im Rathaus, so dass für die Senioren- und Jugendvertretung erst im Herbst wieder Luft sein wird. Dr. Udo Mauerer, Gemeinderat der GRÜNEN „Jetzt ist schon mal ein Zeithorizont sichtbar und wir haben vollstes Vertrauen in die Umsetzung im Herbst. Damit haben wir erreicht, dass es in Maisach nicht erst dann eine Seniorenvertretung gibt, wenn die Jugendlichen von heute in diesem Gremium sitzen.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld