MITEINANDER. FÜREINANDER.

Bürgermeisterkandidatin
Christine Wunderl

Foto: Herbert Rath

Ich bin Christine Wunderl, 55 Jahre alt, Sozialpädagogin aus Maisach, und habe 2 erwachsene Kinder und 2 Enkelkinder.

Tief verwurzelt in Maisach – Ich komme aus einer alteingesessenen Maisacher Familie; von hier habe ich meine traditionelle Einstellung und meine Bodenständigkeit.

Mein roter Faden – das Wohl der Menschen. Mein Wunsch, mit Menschen zu arbeiten, hat meine berufliche Entwicklung geprägt: 15 Jahre Arzthelferin, Studium der Sozialpädagogik, Tätigkeit im Jugendamt Fürstenfeldbruck, aktuell Paartherapeutin. Wichtig war und ist mir eine große Offenheit für Menschen und die Erkenntnis, dass es in unserer Gesellschaft viel Raum für soziale Verbesserungen gibt.

Mein zentrales politisches Anliegen – Lebensqualität erhalten. Seit knapp 12 Jahren sitze ich für die Grünen im Gemeinderat und trete ein für den Erhalt unserer Natur und die Verbesserung der Lebensqualität in Maisach und seinen Ortsteilen.

Mein Appell – Wählen Sie das Original. Jetzt, da durch Klimawandel und Artenschwund grüne Ideen an Bedeutung gewinnen, geben sich auch viele Politiker anderer Parteien vordergründig betont grün, um die Gunst der Wähler zu gewinnen. Ich bitte sie auf diesem Weg, schauen sie genau hin, ob den Worten auch Taten folgen. WÄHLEN SIE DAS ORIGINAL!

Dafür setze ich mich als Bürgermeisterin ein

Lebensqualität von der Wiege bis zur Bahre
Ich setze mich dafür ein, dass für alle Klein- und Schulkinder ausreichend Betreuungsmöglichkeiten vorhanden sind, Treffpunkte für Jugendliche angeboten werden und bezahlbarer Wohnraum für Familien geschaffen wird. Für die älteren Bürger sollen Räumlichkeiten zur Begegnung und kreativem Tun bereitgestellt werden. Außerdem werde ich mich für ein Pflegeheim in Maisach engagieren.

Klimaschutz priorisieren
Ich mache mich dafür stark, dass die Gemeinde Maisach alle ihr zur Verfügung stehenden Möglichkeiten nutzt und neue Möglichkeiten schafft, dem Klimawandel entgegen zu treten. Z. B. die Förderung regenerativer Energien und Schaffung der erforderlichen Infrastruktur für eine Mobilitätswende. Alle Entscheidungen im Gemeinderat sollen in Zukunft auf ihre Klimawirksamkeit geprüft werden.

Ortskerne stärken
Ich setze mich ein für die Gleichberechtigung von Radfahrern, Fußgängern und Autofahrern in den Ortszentren, um diese in attraktive, lebendige Räume zum Begegnen, Leben und Einkaufen umzuwandeln.

Flächenverbrauch stoppen
Ich fordere einen maßvollen Umgang mit unserem höchsten Gut: Unsere noch vorhandenen unbebauten Flächen. Das heißt Ausweisungen von Wohn- und Gewerbegebieten mit Maß und Ziel. Bei der Ansiedlung neuer Betriebe ist auf qualitätsvolle Arbeitsplätze zu achten.

Kontakt

Sie möchten mehr von mir erfahren oder haben Fragen oder Anregungen. Gerne stehe ich Ihnen jederzeit für ein Gespräch zur Verfügung!
Kontaktieren Sie mich unter:

Christine Wunderl
Dahlienstr. 1
82216 Maisach

E-Mail: info@christinewunderl.de
Tel.: 08141 / 40 45 135