Artenschutz – was kann ich in meinem Garten tun?

 

 

 

 

 

 

Am 29.4.2019 veranstalteten die Maisacher Grünen im Martin-Luther-Saal des Gernlindener Gemeindezentrums einen Vortrag:„Artenschutz – was kann ich in meinem Garten tun?”

Über 50 Interessierte folgten der Einladung. Heinz Kraus, der ehemalige Leiter der Stadtgärtnerei FFB und Gartenbauingenieur, berichtete in einem kurzweiligen Vortrag über die Möglichkeiten, im eigenen Garten etwas für die Artenvielfalt zu tun. Das spontan entstandene Motto „Giersch ist geil“ stieß noch auf Skepsis seitens des Publikums, sorgte aber für Heiterkeit.

Ähnlich verhielt es sich mit den Bildern der „Gärten des Grauens“, die Barbara Helmers, Gemeinderätin in Maisach, mitgebracht hatte. Dabei handelt es sich um Schottergärten, die seit einigen Jahren im Trend liegen. Diese bieten jedoch keinen Lebensraum für Insekten.

Zu guter Letzt schlüpfte noch eine Wildbiene aus einem Anschauungsholz, das Kraus mitgebracht hatte und wurde in die Freiheit entlassen.