Medientipp März 22: Zum Weltfrauentag gleich 3 Lesetipps

Sharepic Medientipps März22 Grünen Logo

In diesem Monat gibt es von mir gleich drei Lesehinweise zum Weltfrauentag am 8. März. 

bell hooks
Alles über Liebe – Neue Sichtweisen
Aus dem Englischen von Heike Schlatterer
Harper Collins 2021, 303 Seiten

Das Buch All About Love, in dem die US-amerikanische Feministin bell hooks (Gloria Jean Watkins, 1952-2021) die gesellschaftsverändernde Kraft der Liebe beschreibt, habe ich angesichts des schrecklichen Krieges in der Ukraine wieder in die Hand genommen. Auch wenn es schon über zwanzig Jahre alt ist und man das dem Text auch an manchen Stellen anmerkt, ist es absolut lesenswert. Der Klassiker des Feminismus wurde erst 2021 ins Deutsche übersetzt.

Antje Schrupp, Patu
Kleine Geschichte des Feminismus im euro-amerikanischen Kontext
Unrast Verlag 2019, 88 Seiten

Eine empfehlenswerte, weil differenzierte und und unterhaltsame Darstellung für alle, die sich einen Überblick über die Geschichte des Feminismus verschaffen wollen. Aufgrund der Gestaltung als Comic auch ein ästhetischer Lesegenuss.

Liv Strömquist
I’m every woman
avant-verlag 2019, 112 Seiten

Im Zusammenhang mit Comics muss ich unbedingt noch eins der wunderbaren graphic Sachbücher der Zeichnerin und Moderatorin Liv Strömquist anfügen. In I‘m every woman setzt sie sich mit dem Mythos des männlichen Genies (und den Frauen im Schatten berühmter Männer) auseinander. 
Alle Bücher von Liv Strömquist sind humorvolle und faktenbasierte Einladungen, die Welt aus einer feministischen Perspektive zu betrachten – nicht nur für Frauen!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x